Erstausstattung fürs Baby

So bevor ich nicht mehr dazu komme, will ich euch doch noch zeigen, was ich alles für das Krümelchen genäht habe – die Selfmade-Erstausstattung quasi. Dazu will ich diesmal im Vorfeld gar nicht viele Worte machen. Alle wichtigen Fakten stehen bei den Bildern.

Genäht habe ich die meisten Sachen in der Gr. 62 – 1. weil ich davon ausgehe, dass das Krümelchen ein ähnlicher schwergewichtiger Riese, wie seine Schwester wird, 2. Der Krümel die Größe 62/68 sehr lange getragen hat und dafür die 74 so gut wie übersprungen hat und 3. wir durch die Stoffwindeln eh mehr Platz brauchen.

Los geht’s

Oben: Eine – hoffentlich stoffwindeltaugliche – Pumphose nach dem Freebook von Lybstes aus petrolfarbenem Sweat von Swafing und petrol-braunem Ringelbündchen.

Unten: Eine Lieblings- bzw. Minibuxe nach dem Freebook von FredvonSoho. Ebenfalls aus petrolfarbenem Sweat von Swafing kombiniert mit braunem Bündchen und einem tollen Eulenjersey – beides Buttinette.

Hier nun auch mal was für obenrum: Als erstes das Basic-Shirt aus Fadenkäfers neuem Babyset – toll mit dem amerikanischem Ausschnitt. Vernäht habe ich unifarbenen Jersey (petrol), braunes Bündchen und den süßen Eulenjersey – alles geshoppt bei Buttinette. Und weil es so schön war gleich noch mal das ganze Set. Der Monsterstoff ist von Stoffonkel genauso wie der Ringeljersey, der weiße Bündchenstoff ist von Buttinette. Die Hose ist der „Liese“-Strick von Swafing. Die gleichen Stoffe formten die süße Mütze.

Und weil ich Carolin so mag und erst recht ihre Schnittmuster, gab’s noch zwei Luis-Wickeljäckchen. Wieder einmal kam der pertolfarbene Swafing-Sweat zum Einsatz, braunes Bündchen und eingefasst ist das ganze mit braunem Jersey (Buttinette). Ja es ist schon super wie weit man mit einem Meter Stoff in diesen kleinen Größen kommt. Bei Nummer 2 kamen wieder die Eulen zum Zug, eingefasst diesmal mit pertolfarbenem Jersey und braunen Armbündchen. Und gleich danach seht ihr einen tollen Wickelbody nach dem eBook Wicky von BaSamba. Und ich brauche nicht viel Worte machen: Eulen- und Petroljersey und widerspenstige Jersey-Druckknöpfe.

Und weil alles so schön zusammen passt. Hier noch mal das ganze in der Kombination!

Soooo das war es aber noch nicht ganz. Ein Meisterwerk muss ich euch noch zeigen: Der Overall Leo (ebenfalls von Fadenkäfer) aus Doubleface Stepper. Schaut euch den Reißverschluss an, wat bin ich stolz auf mich *hihi* und nach ein paar Stunden habe ich sogar das mit den Umschlagbündchen verstanden. Na darin sollte es so schnell nicht kalt werden, ääähm also falls es denn noch mal Winter wird.

Und um das Wärmeerlebnis abzurunden, gab es auch noch eine Einschlagdecke für die Babyschale. Diese besteht aus dem gleichen Doubleface-Stoff wie der Overall. Den Stoff einzufassen, war gar nicht so einfach, ich habe aber jetzt eine neue Freundin namens Falzgummi – wenn man den Dreh erst mal raus hat, dann funktioniert es recht gut. Leider sind mir die Schlitze für die Gurte voll misslungen, aber die sieht man ja Gott sei Dank nicht.

Sooo das war’s erstmal. Jetzt warte ich erstmal ab, wie groß das Bärchen sein wird, bevor ich weiter nähe.

Bis Bald.

Julia.

Comments

comments

One Comment

  1. Anonymous

    Hast du das toll gemacht ! :-)Ich drücke ganz fest die Daumen für eine unkomplizierte und schnelle Geburt….und bitte fast darum, dass uns der kleine Zwerg noch vor dem Weihnachtsfest zu stolzen Vierfach- Großeltern macht !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.